FEEL-WELL KICKSTART-TRAININGSVIDEOS

Jeden Montag liefert dir dein Trainerteam Tipps und Anregungen für eine neue Woche voller Power.

 

ENTZÜCKENDER RÜCKEN

Übung: Maschine Oberer Rücken (Variation)

Ausführung: Ein langsamer und kontrollierter Bewegungungsablauf ist bei dieser Übung DER Erfolgsfaktor. Stoppe als Variation auf halbem Weg den Bewegungsablauf und achte darauf die Schulterblätter weit zu öffnen und anschließend eng zusammenzuführen.

Vorteil: Durch die kontrollierte Bewegung und den Zwischenstopp auf halbem Weg intensiviert die Übung deutlich. Achtest du dabei auf das Öffnen und Schließen der Schulterblätter erfährt dein Rücken ungeahnte Reize.

Tipp: Bei dieser Übung gilt im Besonderen:

Saubere Ausführung schlägt hohe Gewichte


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 

LATZUG BASIC

Übung: Latziehen zur Brust

Ausführung: Lehne dich leicht nach hinten und ziehe die Stange kontrolliert zum Brustbein. Vermeide dabei ruckartige Bewegungen und versuche am Anfangs- und Endpunkt jeweils kurz inne zu halten. Fokussiere dich geistig komplett auf den Zielmuskel

Vorteil: Durch die kontrollierte Bewegung und das Abbremmsen an den Endpunkten der Ausführung kannst du den Latissimus sehr gut ansteuern und bekommst nach und nach mehr Muskelgefühl

Übrigens: Der Name "Latzug" stammt vom lateinischen Namen des Zielmuskels Latissimus dorsi (dt. breitester Rückenmuskel) ab. Wie der Name schon vermuten lässt handelt sich dabei um die breite, seitliche verlaufende Rückenmuskulatur


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 

BEINBEUGER VARIATION

Übung: Beinbeugermaschine

Besonderheit: Nach vorne lehnen während der Übung

Vorteil: Lehnst Du dich auf der Beinbeugermaschine nach vorne erhöhst Du damit die Grundspannung im Gesäß und in der Beugermuskulatur. Dadurch wird die Übung deutlich intensiver und du vermeidest es aus dem "Hohlkreuz" heraus abzufälschen

TIPP: Führe die Übung bewusst langsam aus und reduiere dein "normales" Gewicht


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

BRUST RAUS TEIL 1

Übung: Brustpresse

Besonderheit: Die Ellenbögen unten halten | Am vordersten Punkt der Übung die Brust ganz bewusst anspannen

Vorteil: Durch die tiefe Armhaltung wird die Schulter entlastet und du spürst deine Brust deutlich besser | Die Kontraktion am Ende der Bewegung intensiviert die Übung noch zusätzlich

TIPP: Versuche einmal, den Griff nicht zu umklammern, sondern mit den Handballen nach vorne zu drücken, das verhindert Schmerzen im Handgelenk

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

STARKE ARME TEIL 2


Übung: Sitzende Bizepscurls

Besonderheit: Am unteren Ende der Bewegung den Trizeps anspannen, die Handgelenke nach vorne abwinkeln

Vorteil: Durch den angespannten Trizeps erzielst Du die volle Dehnung des Bizeps, durch die abgewinkelten Handgelenke werden deine Bewegungen besonders sauber und effektiv 

TIPP: Die Arme etwas zur Seite abwinkeln


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

STARKE ARME TEIL 1


Übung: Enge Hammercurls

Besonderheit: Die Hanteln werden fest zusammengepresst.

Vorteil: Durch das zusammenpressen aktivierst Du deine Armmuskulatur deutlich stärker

TIPP: Achte besonders auf kontrollierte Bewegungen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen